essen & trinken Lebensart

Ziegenkäse-Fondue – Käse Würfeln, Secco by Rimuss dazu & geniessen.

Ziegenkäse Fondue

Dieser Post ist im Rahmen meiner Partnerschaft mit Rimuss entstanden.

Ende Oktober, die Bäume sind golden verfärbt und Nebelschwaden decken die Welt langsam zu – du weisst, was das bedeutet? FONDUE-ZEIT! Denn gerade die dunkleren Wintertage verlangen nach (kulinarischen) Highlights und entspannten Abende mit Freund*innen. Darum zeige ich dir in diesem Beitrag das Rezept für ein selbst gemachtes Ziegen-Käse-Fondue, ganz ohne Fertig-Fondue-Mischung, Weisswein & Kuhmilch. Perfekt für alle, die mit Unverträglichkeiten zu kämpfen haben oder gerne mal eine neue Variante des Klassikers ausprobieren möchten.

Geisskäse-Fondue mit Secco by Rimuss

selbst gemachtes Geisskäse-Fondue

  • 400g schnittfesten Ziegenkäse
  • 400g weicher, milder Ziegenkäse

Es können auch andere Käse kombiniert werden, z. B. einen Teil Schafskäse und nur die Hälfte Ziegenkäse. Es sollte einfach einen Teil fester sein und der andere weicher. Besonders lecker wird das Fondue, wenn einer der Käse mild ist und der andere etwas rezenter.

  • 1 Knoblauchzehe, halbier
  • 350 dl Secco by Rimuss (kann man bspw. im Coop kaufen)
  • 1 1/4 EL Maizena
  • Muscat, Pfeffer, Kirsch zum Würzen

Das Caquelon mit dem Knoblauchzeh ausreiben. Wer gerne Knoblauch hat, kann den Zeh anschliessend fein hacken und ins Caquelon geben. Dann der Käse raffeln oder in kleine Würfel schneiden, auch der gehört zusammen mit der Maizena und dem Secco by Rimuss ins Caquelon.

Die Mischung unter kräftigem Rühren aufkochen und weiterrühren, bis sich eine sämige Masse ergibt. Ist das Fondue zu dünnflüssig, kann noch etwas Maizena hinzugefügt werden. Ist es zu dick, noch ein bisschen mehr Secco by Rimuss.

Nach eigenem Geschmack wird das Fondue mit Pfeffer, Muskat und/oder Kirsch verfeinert. Ich persönlich gebe immer nur Muskat rein und stelle dafür Kirsch, Pfeffer und Chili auf den Tisch, sodass alle nach eigenem Gusto würzen können.

Zum Fondue esse ich immer Brot, aber es passen auch Birnen hervorragend. Wahnsinnig lecker ist nebst klassischen Brotsorten auch Früchtebrot, mein Favorit ist dasjenige von →John Baker.

Hast du schon einmal Fondue komplett selbst gemacht? Wirst du es ausprobieren und gluschtet dich die Variante mit Ziegenkäse?

selbst gemachtes Geisskäse-Fondue
Ziegenkäse-Fondue mit Secco by Rimuss
selbst gemachtes Ziegenkäse-Fondue

Poste das Rezept auf Pinterest:

Wintergenuss: Ziegenkäse-Fondue
Zeige den Beitrag deinen Freunden:

3 Comments

  • Avatar
    Reply
    Marlene
    23. Oktober 2019 at 21:26

    Oh das sieht sehr gemütlich aus. Und das Caquelon so hübsch. Ich liebäugle auch schon lange mit dem Schälleursli. Lg marlene

  • Avatar
    Reply
    Corinne
    30. Oktober 2019 at 12:13

    Ich weiss das Fertigfondue verkauft wird aber gibt es wirklich Menschen, die Fondue nicht selber hin kriegen? So schwer ist dass ja nicht 🙈 Wir nehmen immer alkoholfreien sauren Moscht für unser Fondue 😋

    • Kristina
      Reply
      Kristina
      14. November 2019 at 12:43

      Hmmm das mit den Moscht tönt auch fruchtig-frisch.
      Du glaubst nicht, wie viele das Fondue KOMPLETT fertig kaufen…

    Leave a Reply