Bloggen Extra-Einkommen

Extra-Einkommen Januar 2018:
665.75 CHF ~ Wie ich es generiert habe & du das auch kannst.

Ganz ehrlich? Die Gedanken, in einer monatlichen Serie mein Extra-Einkommen aufzulisten und zu veröffentlichen, verunsicherte mich. Nicht nur zweifelte ich daran, dass dies jemand interessiert, sondern ich fragte mich auch, wie dies hier in der Schweiz, wo Finanzen bekanntlich etwas Geheimes sind, aufgenommen wird.

Blog Einkommen Januar

Nachdem ich auf →Nicoles Blog erste Schweizer Einkommens-Reports gelesen habe und nachgefragt habe, wie diese ankommen und als sie mir sagte, sie habe praktisch nur positives Feedback, habe ich meinen Mut zusammengepackt und entschieden, fortan mit offenen Karten zu spielen.

Warum schreibe ich über mein Extra-Einkommen?

Als Flight Attendant ist das Salär bekanntlich nicht sehr prickelnd und auch sonst gibt es mehr als genug Gründe, sein Einkommen aufbessern & diversifizieren zu wollen – zum Verwirklichen eines grossen Traums, zum Erlangen einer grösseren Unabhängigkeit oder zum Ausbrechen aus dem Gewohnten.

Bloggen und alles, was ich tue, um ein paar Groschen nebenbei zu verdienen, macht mir unglaublich viel Spass und ich würde es auch ohne Gegenleistung machen. Aber was spricht dagegen, sich von seinen Interessen den einen oder anderen Drink auf einer Rooftopbar finanzieren zu lassen? Eben, nichts. Darum probiere ich gerne aus, was ankommt, funktioniert und spreche hier ganz offen darüber. Denn vielleicht brauchst genau du die Ideen, meine Learnings & die Motivation dieses Posts um den Mut zu haben, deine Träume Schritt für Schritt zu verwirklichen – und auch wenn du die einzige Person bist, die dies interessiert, dann hat sich dieser Post bereits mehr als gelohnt!

Wichtig: Ich würde nie etwas empfehlen, hinter dem ich nicht stehen kann. Das gilt online wie offline. Darum schöpfe ich vielleicht nicht alle Möglichkeiten voll aus – aber das ist mir meine Integrität mehr als Wert!

Die Inspiration für diese Reports habe ich übrigens von amerikanischen Blogs. Dort scheinen diese Posts recht populär zu sein und ich lese sich auch immer wieder gerne.

So, nun genug geschwafelt, mein Extra-Einkommen vor Abzug der Steuern und Sozialabgaben im Januar beträgt *trommelwirbel* sagenhafte 665.75 CHF ;)

Die 665.75 CHF setzen sich wie folgt zusammen:

Einnahmen:

  • Freelancing als Texterin: 191.65 CHF
  • Schreiben von Gastartikel für andere Blogs: 300 CHF
  • Affiliates: 0 CHF

Ich nutze auf A Cocktail A Day Affiliates von →Amazon, →VigLink und →affili.net. Was Affiliates genau sind und →wie Affiliates funktioneren, erklärt dieser Post ausführlich.

Da ich Affiliates erst seit diesem Monat überlegt einsetze, lasse ich mich von der schwarzen Null nicht entmutigen – immerhin wurden die Links oft angeklickt. das Integrieren braucht kaum Zeit und viele Posts finden sich auch lange dem Publitzieren in Suchmaschinen wieder. Ich bin also optimistisch, dass mir dies längerfristig den einen oder anderen Kaffee bezahlt.

  • Gesponserte Blogposts: 266.55 CHF
  • Empfehlungs-Marketing für Ringana: 20.35 CHF

Da ich die Produkte von →Ringana seit einem Jahr nutze und liebe, habe ich mich als «Frischepartnerin» registriert und empfehle sie nun on- und offline weiter. Kauft jemand etwas über mich, erhalte ich eine Marge. Das System ist simpel und die Produkte in Wirksamkeit und Nachhaltigkeit top!

Allen, die Naturkosmetik zur Pflege schätzen, kann ich Ringana nur ans Herz legen – bis und mit März ist die →Registrierung als Frischepartner*in gratis (beim Kauf von Produkte im Wert von 110 Punkten), warum also nicht von der Qualität und dem starken Wachstum der Marke profitieren?!

Aktuell höre ich zu diesem Thema das Hörbuch →«Von Mensch zu Mensch: Einkommen und Perspektiven durch Empfehlungsmarketing». Besonders gefällt mir dir Idee, dass von Empfehlungen alle profitieren und man sich auf das Wesentliche – nämlich seine eigenen Träumen & Werte – konzentieren kann.

  • Sonstiges: 6 CHF

Ich bin bei →TestingTime angemeldet und finde es super cool, wenn ich meinen Senf zu neuen (digitalen) Produkten oder altbekannten Problemen geben kann. Einige Freunde von mir arbeiten als Interaktions- und Web-Designer und ich habe definitiv einen Vorliebe für gute Benutzerführung und funktionale Produkte. Da ich durch meinen Job viel unterwegs bin, klappt es nur selten mit Nutzertest, im Januar ergab sich aber wenigstens eine Online-Umfrage. Bei TestingTime können aber alle mitmachen, egal ob eine Vorliebe für Digitales (wie bei mir) vorliegt oder nicht. Einfach →gratis online registrieren, Mails erhalten und bei passenden Umfragen, Tests oder Skype-Calls mitmachen!

Ausgaben:

  • Hosting: 118.80 CHF (Jahresrechnung)

Ein Blog ist nicht ganz gratis – mein Hosting habe ich bei →cyon.ch und ich bin sehr zufrieden damit. Alles läuft & lädt reibungslos und das Einrichten von WordPress war simpel. Zudem ist →cyon.ch eine Schweizer Firma, und wenn ich schon fürs Hosting zahlen muss, dann unterstütze ich lieber ein lokales Business als irgendwer irgendwo.

So, nun bin ich auf dein Feedback gespannt: Findest du solche Reports nützlich? Inspirieren sie dich vielleicht sogar, selber ein Extra-Einkommen aufzubauen und so mehr Freiheit zu erlangen? Verdienst du vielleicht bereit extra und sprichst sogar offen darüber? Dann freue ich mich über Links und Tipps!

Extra-Einkommen Januar

4 Comments

  • Reply
    Nicole
    31. Januar 2018 at 21:12

    Liebe Kristina.

    wohoo herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Extra-Einnahmenreport!
    Das ist doch ein toller Erfolg mit 600 CHF :)

    Mach weiter so! Ich bin sehr gespannt wie es bei dir weiter geht.

    Vielen Dank auch für die Verlinkung und das ich der Anstoss für deinen Report war :)

    Liebe Grüsse
    Nicole

    • Kristina
      Reply
      Kristina
      1. Februar 2018 at 00:44

      Liebe Nicole!

      Ja, es läuft & macht Spass :)

      Danke für deinen Zuspruch zum Veröffenlichen!

      Herzlich,
      Kristina

  • Reply
    Geraldine Schiesser
    6. Mai 2018 at 17:11

    Danke Kristina !
    Sehr informativer Post!
    Schon unglaublich wie man nebenbei ein extra Einkommen generieren kann!!
    Gratulation und natürlich steckt auch einen gewissen Aufwand dahinter!
    Es sieht bei dir aber ziemlich locker aus :)
    Mal schauen wie ich selbst mit meinem Blog weiterkomme…aber deine Tipps sind schonmal super :)
    Wir sehen uns sicher mal auf der Strecke, es würde mich freuen
    Lieben Gruss

    • Kristina
      Reply
      Kristina
      9. Mai 2018 at 11:53

      Hallo liebe Geraldine!

      Danke dir und dir natürlich ganz, ganz viel Erfolg mit deinem Blog!! Habe (mal wieder) drauf geguckt – das Design ist so cool! Und bis hoffentlich bald an Board – schön bist du wieder bei „uns“ :)

      Herzlich,
      Kristina

    Leave a Reply